zurück

KURZZEITPFLEGE

Kurzzeitpflege kann bis zu acht Wochen vollstationäre Betreuung bieten

Ärztin bei der Kurzzeitpflege von einer Patientin und ihrem Mann.

Viele Menschen benötigen nur für einen kurzen Zeitraum die Betreuung in vollstationärer Pflege. In diesem Fall eignet sich die Kurzzeitpflege ganz besonders. Wenn es zu Hause keine geeignete Betreuungsmöglichkeit gibt, können sich hilfsbedürftige Menschen mit Pflegegrad vier bis acht Wochen vollstationär betreuen lassen. Die Ziele der Kurzzeitpflege sind Rehabilitation nach Krankenhausaufenthalten, Vorbereitung auf die Rückkehr in das häusliche Leben und die Entlastung von pflegenden Angehörigen, beispielsweise auch in Form von Urlaubspflege.

Kontaktieren Sie uns gerne kostenlos und unverbindlich bei Fragen zur Kurzzeitpflege!