zurück

Pflege- & Wohnoptionen

Frau und Mann informieren sich über Wohnoptionen und Pflegeoptionen.

In höherem Alter steigt meist auch der Pflegebedarf und die speziellen Anforderungen an die eigenen Wohnräume. Pflegebedürftigtkeit stellt die betroffene Person und ihre Angehörigen häufig vor komplexe Entscheidungen zu Pflege- und Wohnoptionen.
Wird 24 Stundenpflege benötigt, ist Ambulante Pflege eine Option oder handelt es sich vielleicht um einen Fall von Kurzzeitpflege? Kann der Pflegebedürftige betreut im eigenen Zuhause bleiben oder bietet sich die Unterbringung in einem Altenheim, einem Pflegeheim oder einer Seniorenresidenz an?

Pflegeoptionen

24 Stunden Betreuung und stundenweise Ambulante Pflege ermöglichen hilfsbedürftigen Menschen länger in ihrem eigenen Zuhause zu wohnen.
Kurzzeitpflege bietet bei Bedarf die Option zur vollstationären Pflege und Betreuung.

 

24 Stunden Betreuung

entlastet Pflegebedürftige und deren Angehörige rund um die Uhr

Wenn Pflegebedürftige nicht aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen werden sollen, aber Hilfe im Alltag benötigen, ist die 24 Stundenpflege die geeignete Unterstützung für Senioren und deren Angehörigen - und das rund um die Uhr.

Mehr zu 24 Stunden Pflege

 

Stundenweise Seniorenbetreuung und
Ambulante Pflege

eignet sich auch für Demenzkranke und die Entlastung der Angehörigen

Alltägliche Aufgaben wie Kochen oder Einkaufen können im Alter beschwerlich werden. Eine stundenweise Seniorenbetreuung reicht beispielswiese aus, wenn der Pflegebedürftige nur Hilfe bei bestimmten Aktivitäten braucht, wie beispielsweise:

  • Unterstützung in der Haushaltsführung
  • Begleitung zum Arzt oder zu Terminen
  • Übernahme von Erledigungen außer Haus
  • Hilfe bei der Grundpflege
  • kommunikative Unterhaltung und Beschäftigung
  • Gesellschaft bei Spaziergängen
  • Nachtbereitschaft

Ein Vorteil der stundenweisen Betreuung ist es, dass Pflegekräfte kein eigenes Zimmer benötigen.

Mehr zu Ambulanter Pflege

 

Kurzzeitpflege

Vollstationäre Betreuung nach Ihren Bedürfnissen

Senioren, die nur vorübergehend für einen eher kurzen Zeitraum vollstationär betreut werden müssen,  können für vier bis acht Wochen spezielle Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen. Durch Kurzzeitpflege können Senioren nach Krankheit oder Unfällen rehabilitiert werden und Angehörige in einer besonders schwierigen Zeit entlastet werden.

Mehr zu Kurzzeitpflege

 

Wohnoptionen

Je nach den individuellen Bedürfnissen der Senioren bieten sich verschiedene Formen des Wohnens an. Durch entsprechende Hilfe mit 24 Stunden Betreuung oder stundenweiser Ambulanter Pflege können Pflegebedürftige länger in Ihrem eigenen Zuhause wohnen. Alternaitv gibt es die Möglichkeit zur Unterbringung in einem Altenheim, einem Pflegeheim, oder einen Seniorenresidenz, sowie das Angebot von Betreutem Wohnen.

 

Wohnen im Altenheim

Geselliges Leben im Altenheim

Das Leben in einer eigenen Wohnung kann im Alter einsam werden. Der Umzug in ein Seniorenheim ermöglicht es neue soziale Kontakte aufzunehmen und an einem geselligen Gemeinschaftsleben teilzunehmen.

Mehr zum Wohnen im Altenheim

 

Wohnenheim im Pflegeheim

Besonders intensive Betreuung im Pflegeheim

Pflegeheime eignen sich besonders für ältere Menschen mit Pflegestufe, die nicht mehr in der Lage sind ihren eigenen Haushalt zu führen oder dies nicht mehr alleine wollen. Die Heimbewohner erhalten rund um die Uhr pflegerische und medizinische Betreuung.

Mehr zum Wohnen im Pflegeheim

 

Wohnen in einer Seniorenresidenz

Anspruchsvolles altern in einer Seniorenresidenz

Wer auch in höherem Alter nicht auf einen gewissen Luxus verzichten und sich mit Gleichgesinnten umgeben möchte, für den könnte der Einzug in eine luxuriöse Seniorenresidenz genau die richtige Wahl sein.

Mehr zum Wohnen in einer Seniorenresidenz

 

Betreutes Wohnen

Selbstständiges Agieren beim Betreuten Wohnen

Wenn Senioren auch im Alter noch sehr fit sind und ihren Alltag weitestgehend selbstständig meistern können, kann das Betreute Wohnen für Geselligkeit und zusätzliche Sicherheit sorgen.

Mehr zu Betreutem Wohnen