zurück

Sparen im Alltag durch Seniorenrabatte

Münzgeld Sparen im Alltag durch Seniorenrabatte


Schon in jungen Jahren entwickelt sich bei den meisten ein gewisses Interesse für das Sparen und es wird monatlich ein gewisser Teil des Einkommens beiseite gelegt - denn gerade junge Menschen wissen oft noch nicht genau, wo der eigene Lebensweg sie einmal hinführen wird und was die Zukunft für einen bereit hält.
Mit Eintritt des Rentenalters halten die meisten Senioren an dieser Gewohnheit fest, einige möchten im Alter jedoch nicht mehr länger sparen, sondern sich ein besonders schönes Leben ermöglichen und ihren Ruhestand in vollen Zügen genießen.
Finanzielle Rücklagen und Ersparnisse geben ein Gefühl von Sicherheit und so sind Bausparverträge mit hoher Rendite auch für Senioren noch eine Überlegung wert.
Vor allem weil die staatlichen Rentenkassen bereits jetzt erschöpft sind, empiehlt es sich für Rentner auch im Alter noch selbstständig Rücklagen zu bilden oder auszubauen und zumindest einen kleinen Teil, des monatlich zur Verfügung stehenden Geldes, zurückzulegen.

Wer heute schon verantwortungsbewusst an Morgen denkt und spart, hat auch im hohen Alter finanziell nichts zu befürchten.


Freizeit gestalten - trotz geringer Rente

Viele Senioren sind im Alter finanziell auf ihre monatliche Rente angewiesen. Preise und Mieten steigen vor allem in den Großstädten stetig und leider hat sich die Rentensituation in Deutschland 2017 bereits soweit verschlechtert, dass selbst ehemalige "Normalverdiener" im Rentenalter teils zumindest zeitweise in finanzielle Engpässe geraten. Für die Freizeitgestaltung bleibt manchen Rentnern daher nur wenig Geld zur Verfügung.

Extra für Senioren gibt es jedoch spezielle finanzielle Vergünstigungen und wer diese bewusst nutzt, kann in Alltag und Freizeit bares Geld sparen!

Einrichtungen und Veranstalter die Nachlass gewähren sind (u.a):

  • Kulturelle Einrichtungen (wie Museen, Theater, u.ä.)
  • Bibliotheken
  • öffentlicher Nahverkehr und Bundesbahn
  • Schwimmbäder
  • Reiseveranstalter
  • Kinos
  • Parkanlagen
  • Sportveranstaltungen
  • Zoologische Gärten

Was ist bei Vergünstigungen zu beachten, um im Alltag mit Seniorenrabatten zu Sparen

Senioren können bei vielen Freizeit-Aktivitäten Vergünstigungen bekommen. Jedoch gibt es für Seniorenrabatte keine einheitlichen und verbindlichen Regelungen. Einige Einrichtungen bieten bereits ab 55 oder ab 60 Jahren einen vergünstigten Preis an, spätestens ab dem Erreichen des 65. Lebensjahres sind angebotene Rabatte für Senioren dann gewährleistet. Um ihr Alter nachweisen zu können, sollten Senioren ihren Ausweis stets bei sich tragen. Denn ohne einen gültigen Ausweis sind Einrichtungen und Veranstalter nicht dazu verpflichtet die Ermäßigung für Senioren zu gewähren.

 

Wir beraten Sie gerne kostenlos, mit welchen Angeboten sie im Alltag und der Freizeit sparen können!